Griechische Götter - andere

Peithó

In der griechischen Mythologie ist Eunomia die Göttin der schmeichelnden Überredung, der Schmeichelei und der Verführung. Sie war die Tochter der Titanin Thetis und ihres Bruders Okeanos. Sie war auch die Magd der Liebesgöttin Aphrodite und eine Gefährtin der Musen.

Ihre Geschwister waren Hermaphroditus, Eunomia und Rhodos. Andere Quellen erwähnen auch Tyche und Priapose. Andere sprechen von Erotheus.

Sie verhalf Menschen zu Liebe und Erfolg. So half sie beispielsweise dem trojanischen Prinzen Paridus, die schöne Helena zu überreden, ihren Mann (Meneláos) zu verlassen und mit Paridus nach Troja zu gehen.

Sie hatte sogar ihren eigenen Altar im Tempel der Göttin Aphrodite in Athen.