Greece

Strände auf der Insel Kreta

Home - Kreta - Strände - Elafonissi

Strand Elafonissi - Insel Kreta

Elafonissi

Die schöne, sandige Lagune Elafonissi liegt im westlichen Teil von Kreta, ungefähr 210 km südwestlich von der Hauptstadt Heraklion (Iraklion). Der Strand ist berühmt für seinen rosig verfärbten Sand.

Kréta, Elafonissi auf der Karte Google maps

Strand und Insel Elafonissi - Beschreibung

Der Strand Elafonissi wird traditionell als einer der schönsten Strände auf Kreta bewertet und zusammen mit dem Inselchen Elafonissi bildet er den längsten Strand Westkretas. Es handelt sich nicht um einen typischen Strand, sondern mehr um ein langes, sandiges Ufer, das das Inselchen Elafonissi mit dem kretischen Festland verbindet. Diesen einzigartigen Ort kann man im südwestlichen Tippel der Insel, etwa 82 km südwestlich von der Stadt Chania entfernt, sehen.

Die Insel Elafonissi, die durch ein seichtes Ufer mit dem Festland verbunden ist, ist ein geschütztes Naturreservat, welches in das Naturschutzprogramm Natura 2000 eingefügt ist. Sie ist berühmt für das einzigartige Ökosystem und für die rosige Farbe des Sands, die durch die zerbrochenen Muscheln verursacht wird. Die Insel ist ein Heim für zahlreiche gefährdete Pflanzen und Tiere, wie z.B die Caretta-caretta Schildkröten und es ist deshalb streng verboten etwas von hier mitzunehmen – Muscheln, Pflanzen, Sand usw.

Im Gegenteil die schöne Lagune gegenüber der Insel ist völlig ausgestattet mit Liegen, Sonnenschirmen, Tavernen und Bars. Das Meer in der ganzen Lagune ist sehr seicht und wenn das Wetter gut ist, kann man manchmal die Elafonissi Insel sogar zu Fuß erreichen. Der weiß-rosige Sand auf beiden Seiten der Lagune, malerische Palmenhaine und türkises Meer geben diesem Platz ein exotisches Aussehen.

Historische Momente von Elafonissi

In der Nähe von dem Parkplatz steht ein Denkmal, das an eine Tragödie, die hier am Ostersonntag des Jahres 1824 passierte, erinnert. Hunderte von Frauen und Kindern versteckten sich auf de Insel während der türkischen Okkupation mit der Hoffnung, dass sie von einem Rettungsschiff abgeholt und auf einen sicheren Platz gebracht werden. Leider wurden sie von den Türken entdeckt und ohne Gnade getötet (angeblich etwa 600 Frauen und Kinder und 40 kretische Krieger).

Auf dem Inselchen dann können wir ein großes Kreuz finden, das an einen Unfall vom Februar 1907, wenn das Dampfschiff “Imperatrix” während eines Sturms gegen die Felsen stürzte, erinnert. 38 Personen starben und wurden an der Insel beerdigt. (Zusammen waren 140 Passagiere am Bord). Um ähnliche Unfälle in der Zukunft zu vermeiden wurde ein Leuchtturm auf der Insel erbaut. Das Wrack von Imperatrix liegt immer noch am Meeresboden, in der Nähe von den Felsklippen.

Die Insel wurde in der Vergangenheit auch von Piraten bewohnt, was sogar in ihrem Namen reflektiert wird, weil "Elafonissi" bedeutet übersetzt “Schatzinsel” und weist auf die Legende hin, dass hier die Piraten einen großen Schatz vergruben.

Und endlich, 5 km nördlich von Elafonissi steht das christlich-orthodoxe Frauenkoster Chrysoskalitissa aus dem 17. Jahrhundert. Das Kloster wurde auf einem hohen Felsen, der ins Meer fällt, erbaut. Es gibt eine Legende, dass die letzte Stufe, die in das Kloster führt, aus Gold ist, was aber nur diejenigen sehen können, die ehrlich an Gott glauben.

Bewertung des Strands Elafonissi

Die Tatsache, dass der Strand Elafonissi einer der meistberühmten Strände Kretas ist hat auch gewisse Nachteile, da der Strand während der Sommersaison von Touristen überfüllt wird. Falls Sie den Ort in ruhiger Atmosphäre des Sonnenaufgangs oder Untergangs genießen wollen, dann müssen Sie früh am Morgen bzw. spät am Nachmittag herkommen. In Westkreta gibt es auch zahlreiche kleinere Lagunen, die ihren Besuchern mehr Privatsphäre und Ruhe anbieten.

Auf jeden Fall ist der Strand Elafonissi ein wirklich schöner, einzigartiger Ort und dank dem seichten Meer für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Weitere touristische Ziele auf der Insel Kreta

Beliebteste Strände auf Kreta: Strand Amoudara (Heraklion), Strand Balos, Strand Elafonissi, Strand Falassarna, Strand Glyka Nera (Süßwasser), Strand Matala, Strand Platanias, Strand Preveli, Strand Stalida, Strand Stavros, Strand Vai, Strand Voulisma, Strand Xerokampos

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Kreta aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns