Resorts auf der Insel Rhodos

Home -Rhodos -Resorts -Kalithea

Kalithea - Insel Rhodos

Kalithea

Der beliebte Badeort Kalithea befindet sich an der Nordostküste der griechischen Insel Rhodos, etwa 10 km südlich der Hauptstadt. Der Ort ist berühmt für die ehemaligen Thermalbäder Kalithea, die vor kurzem neu renoviert wurden.

Rhodos, Kalithea auf der Karte Google maps

Ferienanlage Kalithea

Der Ferienort Kalithea (manchmal auch Kalithéa oder Kallithea geschrieben) liegt an der zerklüfteten Küste im nordöstlichen Teil der Insel Rhodos, etwa 10 km südlich der Hauptstadt Rhodos und nur etwa 2 km nördlich des lebhaften und sehr beliebten Ferienortes Faliraki. Kalithea bleibt jedoch ein ruhiger Urlaubsort, der nur in den Hotelanlagen im nördlichen Teil und rund um das berühmte Touristenziel Kalithea Spa lebhafter ist.

Die touristischen Einrichtungen in Kalithea sind sehr gut und scheinen für die Bedürfnisse der vielen Touristen in der Gegend ausreichend zu sein. Im Zentrum gibt es eine Vielzahl von Geschäften und eine Reihe von Restaurants und Tavernen, die oft eine Menge von griechischen Spezialitäten und Köstlichkeiten anbieten, was viele Besucher freuen wird. Andere Dienstleistungen wie Autovermietung, Post, Apotheke usw. sind ebenfalls verfügbar.

 

Dorf Kalithea (Kalathien)

Der Ferienort hat seinen Namen von dem ursprünglichen kleinen Dorf Kalithea, dessen enge Gassen auch heute noch zum Bummeln und Erkunden einladen, selbst in den abgelegeneren Teilen. Die älteste schriftliche Erwähnung des Gebiets stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts und bezeichnet das Dorf als "Calathies" oder "Calaties". Der Name des Dorfes wurde wahrscheinlich von einer Pflanze namens "kolythos" oder "kolytea" abgeleitet, die vor allem in der Vergangenheit in diesem Gebiet gedieh. Aber auch heute noch ist das Gebiet reich an Blumen und Pflanzen aller Art und im Frühling eine wahre Schönheit.

Bei einem Spaziergang können die Touristen auch viele schöne Sehenswürdigkeiten entdecken. Empfehlenswert sind beispielsweise die Kirche der "Verklärung des Erlösers", die nach Schätzungen von Experten aus dem 16. Jahrhundert stammt, oder das "Eleousa-Kloster", das sich im östlichen Teil des Dorfes befindet. Während am Eingang des Klosters zwei Wappen aus der Zeit der Ritter die Besucher begrüßen, ist das Innere des Gebäudes mit einzigartigen Wandmalereien geschmückt.

Kalithea Strand und andere Strände in Kalithea

Der gleichnamige Strand Kalithea ist ein kleiner Sandstrand, der zwar recht schmal, aber mit feinem Sand bedeckt und mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet ist. Mit seinem allmählichen Einstieg ins Meer und der sanften Brise ist er besonders für Familien mit Kindern geeignet. In der gleichen Bucht liegt auch der berühmte Kurort Kalithea.

Der größte Teil der Küste von Kalithea ist aber sehr zerklüftet und meist felsig, aber andererseits ist das Meer in diesem Gebiet sehr sauber und klar. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Buchten hier vor allem bei Tauchern und Liebhabern der Unterwasserwelt im Allgemeinen besonders beliebt sind. Außerdem gibt es hier mehrere Tauchschulen.

Die schönsten kleinen Buchten wurden jedoch so verändert, dass sie für Touristen besser zugänglich sind. Liegestühle und Sonnenschirme stehen den Besuchern zur Verfügung und jeder der so organisierten Strände hat seine eigene Strandbar, nach der er benannt ist - probieren Sie z. B. den Strand Kokkina, den Strand Oasis, den Strand Tasos oder den Strand Nikolas.

 

Kalithea Spa und Tipps für Ausflüge in die Umgebung

Ein beliebtes Touristenziel sind die ehemaligen Thermalbäder von Kalithea ("Thermai Kalythiai"), die in einer kleinen Felsenbucht mit kristallklarem Wasser und sandigem Grund liegen. Die architektonisch sehr interessanten Badehäuser wurden im Jahr 1929 erbaut, als der italienische Architekt Pietro Lombardi den berühmten Brunnen, den Platz, den Eingang zum Komplex und die Sanitäranlagen entwarf. Die Bäder waren bis 1967 in Betrieb. Seitdem sind die Bäder leider verfallen, aber im 21. Jahrhundert wurden sie erneut und renoviert. In der Bucht kann man schwimmen und schnorcheln und es gibt hier auch eine Tauchschule. Die Kurhäuser befinden sich in einer wunderschönen Umgebung voller Pinienbäume, am Ufer der Bucht stehen Liegestühle und Sonnenschirme zur Verfügung und in der Nähe des Strandes gibt es eine Bar und ein nettes Restaurant zur Erfrischung der Besucher. Der Eintritt ist kostenpflichtig (im Jahr 2020 kostete der Eintritt 5 € und das Thermalbad war ab 9:00 Uhr geöffnet).

Durch die Nähe zur Hauptstadt Rhodos darf man nicht vergessen, diese schöne historische Stadt mit ihren vielen wertvollen historischen Monumenten zu erwähnen, die ein Erbe ihrer langen und interessanten Vergangenheit sind. Die Stadt ist aber nicht in der Antike eingeschlafen und gehört heute zu modernen europäischen Städten. Besuchen Sie also sowohl die "Alte Stadt Rhodos" als auch die "Neue Stadt Rhodos" und lernen Sie die Hauptstadt von beiden Seiten kennen. Sehr interessant ist auch die Akropolis von Rhodos mit den Überresten schöner antiker Gebäude.

       

Für wen ist Kalithea geeignet

Der Vorteil von Kalithea ist seine Lage und gute Verkehrsanbindung. Es gibt eine regelmäßige Busverbindung zur Hauptstadt Rhodos und zum nahe gelegenen Ferienort Faliraki, so dass Sie sowohl die schöne Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten als auch weitere Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltungsangebote, ein lebhaftes Nachtleben usw. in Reichweite haben. Der Ferienort Kalithea hingegen bleibt ruhig.

Die Gegend um Kalithea ist im Frühling sehr schön, wenn alles blüht. Im Sommer sind die lokalen Buchten beliebt, da sie ruhig, meist gut warm und vor allem kristallklar sind.

Die touristischen Aktivitäten konzentrieren sich jedoch hauptsächlich auf den Hotelbereich im nördlichen Teil des Ortes, ansonsten ist die Gegend ruhig bis menschenleer. Auch die Bucht mit den Thermen von Kalithea und dem Strand von Kalithea werden von einer größeren Zahl von Besuchern angesteuert.

 

Weitere touristische Ziele auf der Insel Rhodos

Resorts in naher Umgebung: Faliraki, Koskinou (Reni Koskinou), Rhodos (Stadt)

Beliebteste Resorts auf Rhodos: Afandou, Archangelos, Faliraki, Ialyssos, Ixia, Kalithea, Kiotari, Kolymbia, Koskinou (Reni Koskinou), Lardos, Lindos, Rhodos (Stadt)

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Rhodos aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns