Ausflüge auf der Insel Rhodos

Home -Rhodos -Ausflüge -Insel Halki (Chalki)

Insel Chalki (Halki) - Insel Rhodos

Die kleine Insel Halki liegt in der Nähe der Westküste von Rhodos und ist in etwa einer Stunde zu erreichen. Das malerische Hafenstädtchen Chalki (Nimporio) mit seiner schönen Promenade und Spaziergängen durch die umliegende Natur ist ein beliebtes Ziel für Besucher.

Rhodos, Insel Halki (Chalki) auf der Karte Google maps

Griechische Insel Chalki (Halki)

Die griechische Insel Chalki (Chalki) ist die kleinste bewohnte Insel des Dodekanes und liegt etwa 9 km vor der Westküste von Rhodos. Das Eiland zeichnet sich durch seine schöne, traditionelle Architektur und seine friedliche Atmosphäre aus. Die Insel hat das ganze Jahr über etwa 300 Einwohner (in der Sommersaison mehr), die jedoch alle in der einzigen bewohnten Stadt der Insel leben - der Hauptstadt Chalki (Nimporio / Emporio). Im Inneren der Insel befindet sich das verlassene Dorf Chorio mit einer mittelalterlichen Burg.

Das Einkommen der Stadt stammt vor allem aus dem Tourismus, aber auch die Fischerei hat bei den Einheimischen eine lange Tradition. Das Hauptproblem von Chalki ist jedoch der Mangel an Trinkwasser, da es keine natürliche Quelle gibt. Das Trinkwasser wird daher aus Rhodos importiert, und die Einwohner von Chalki sammeln außerdem Regenwasser in großen Reservoirs.

Die Hauptstadt und der Hafen von Nimporio (Chalki / Emporio)

Der Hauptort Nimporio ist ein malerisches Dorf, das sich um den Hafen an der Ostseite der Insel Chalki erstreckt. Die Besucher, die hier ankommen, werden auf den ersten Blick von der angenehmen Architektur angezogen, insbesondere von den traditionellen neoklassizistischen Häusern in Pastellfarben und der Kirche mit ihrem interessanten Glockenturm. Die Uferpromenade ist gesäumt von Cafés, Restaurants und Geschäften.

Die örtliche Kirche ist dem Heiligen Nikolaus (Agios Nikolaos) gewidmet, dem Schutzpatron der Insel Chalki. Es wurde in den 1860er Jahren erbaut, und wenn Sie Zeit haben, sollten Sie sich das mit interessanten Fresken geschmückte Innere ansehen. Sehenswert sind auch das Rathaus von Nimporio und die drei Windmühlen.

Das alte Dorf von Chorio

Ursprünglich war die Hauptsiedlung der Insel das Dorf Chorio (ca. 3 km westlich von Nimporio), aber seine Bewohner verließen es im 19. Oberhalb des Dorfes Chorio, auf einem steilen und felsigen Hügel, stehen die Überreste einer mittelalterlichen Burg mit starken, hohen Mauern. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert von den Johanniterrittern erbaut, um die Insel und ihre Bewohner vor Piratenüberfällen zu schützen. Die Burg ist über einen gepflasterten Weg zu erreichen, und direkt vor der Burg befinden sich drei kleine Kapellen.

Strände der Insel Halki

Da Chalki sehr bergig und felsig ist, sind auch die Strände meist kieselig bis felsig. Die Strände der Insel Chalki zeichnen sich jedoch durch ihr klares und kristallklares Meer aus. Die meisten der organisierten Strände befinden sich in der Nähe der Hauptstadt Nimporio und sind zu Fuß oder mit dem Bus erreichbar. Weiter von Nimporio entfernt, sind die Strände ungeordnet und leer, ideal, um sich in völliger Einsamkeit zu entspannen und mit der Natur in Einklang zu kommen.

Einer der beliebtesten Strände auf Chalki ist Pondamos, der sich in einer geschlossenen Bucht in der Nähe des Hauptortes (im westlichen Teil der Insel) befindet. Pondamos ist ein Sandstrand mit feinen Kieselsteinen, der mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet ist. Einer der schönsten Strände auf Chalki ist Ftenagia, ebenfalls in der Nähe der Hauptstadt (im südlichen Teil) gelegen. Der Strand von Ftenagia ist felsig, aber das klare Meer ist umso bemerkenswerter. Den Besuchern stehen Liegestühle, Sonnenschirme und eine Taverne zur Verfügung.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehört der Strand von Trachia, ein schmaler Landstreifen, der die Insel Chalki mit einer kleinen Halbinsel im Süden verbindet. Wer auf der Suche nach ungewöhnlicher Naturschönheit ist, wird begeistert sein.

Weitere touristische Tipps

Die Insel ist außerdem von vielen alten Wanderwegen durchzogen, die zu verschiedenen kleinen Kapellen, Ruinen alter Siedlungen, einsamen Stränden oder Berggipfeln mit atemberaubenden Ausblicken auf das Meer führen. Wenn Sie ein paar Tage hier verbringen wollen, ist Wandern eine ideale Aktivität. Am besten ist es im Frühjahr und im Herbst, wenn die starke griechische Sonne nicht so stark brennt.

Vom kleinen Hafen von Kamiros Skala verkehren täglich Fähren, und die Fahrt zur Insel dauert zwischen 45 und 75 Minuten (je nach Schiffstyp).

Die Hafenstadt Nimporio erinnert vom Aussehen her an die viel bekanntere Hafenstadt Symi auf der gleichnamigen Insel. Ein Besuch auf Symi gehört zu den beliebtesten Ausflügen der Rhodos-Urlauber, und neben dem Hauptort Symi ist auch der andere Hafen Panormitis mit seinem dem Erzengel Michael geweihten Kloster ein häufiges Ziel.

Weitere touristische Ziele auf der Insel Rhodos

Ausflugstipps auf Rhodos: Die Weiße Stadt Lindos, die Hauptstadt von Rhodos, das Heilbad Kalithea, die Insel Symi und das Kloster Panormitis, die Sieben Quellen (Eptá Pigés), das Tal der Schmetterlinge (Petaloudes), der Wasserpark Faliraki

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Rhodos aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns