Ausflüge auf der Insel Rhodos

Home -Rhodos -Ausflüge -Tal der Schmetterlinge (Petaloudes)

Tal der Schmetterlinge (Petaloudes) - Insel Rhodos

Tal der Schmetterlinge (Petaloudes)

Das Tal der Schmetterlinge, auf Griechisch Petaloudes genannt, ist ein 5 km langes grünes Tal im Inneren der Insel Rhodos, etwa 23 km von der Hauptstadt entfernt. Das Tal schafft dank des fließenden Flusses ein besonderes feuchtes und frisches Mikroklima, das jedes Jahr Tausende von Schmetterlingen anlockt.

Rhodos, Tal der Schmetterlinge (Petaloudes) auf der Karte Google maps

Der Besuch des Tals der Schmetterlinge "Petaloudes" ist einer der beliebtesten Ausflüge auf Rhodos, weil die Natur hier ein wirklich einzigartiges Erlebnis bietet und man sich in einer sehr angenehmen Umgebung im Schatten der Bäume und kühlem Wasser befindet. Das Tal der Schmetterlinge liegt etwa 7 km von dem kleinen Badeort Theologos (Tholos) an der Westküste der Insel und 20 km von dem sehr beliebten und lebhaften Touristenort Faliraki an der Ostküste der Insel entfernt, zum Beispiel. Es fahren auch spezielle öffentliche Busse zum Reservat.

Rund um den Fluss Pelekanos, der in der Schlucht Bäche und Wasserfälle bildet und auch an den heißesten Tagen nicht austrocknet, gibt es Schwärme des nachtaktiven Schmetterlings Callimorpha Quadripunctaria. Diese Falter suchen hier zur Paarungszeit Zuflucht, offenbar angelockt durch den berauschenden Duft des Harzes des östlichen Amberbaums (griechisch "Zitia"). Das Tal ist meist von Anfang Juni bis Mitte September ihr Zuhause, wenn sich tagsüber schlafende Schmetterlingsschwärme um Baumstämme und Felsen wickeln.

Die Schmetterlinge haben orangefarbene Flügel mit vier schwarzen Flecken. Diese sind aber nur im Flug sichtbar. Wenn die Schmetterlinge sitzen und schlafen, sind sie unauffällig und fügen sich in den Hintergrund ein. Manche Besucher des Tals erschrecken die Falter absichtlich, indem sie zum Beispiel in die Hände klatschen, um sie in die Flucht zu schlagen. Wahrscheinlich aus diesem Grund nimmt die Zahl der ansässigen Falter jedoch jedes Jahr ab, da diese Falter keinen Magen haben und in der Zeit von etwa Mai bis zur Paarung oder Eiablage nicht fressen. Sie überleben nur durch die Energie, die sie aus ihrem vorherigen Raupenstadium gespeichert haben. Somit bedeutet die Störung durch Besucher für sie einen unnötigen Verbrauch wertvoller Energie. Die wichtigste Bitte an die Besucher des Tals der Schmetterlinge lautet daher: Bitte seien Sie leise und rücksichtsvoll.

Nur ein Teil der Gesamtlänge des Naturschutzgebietes ist für Besucher zugänglich, etwa eine 1 km lange Strecke, durch die ein Naturlehrpfad führt. Wir empfehlen, am oberen Ende des Weges bei der Kirche Moní Panagías Kalópetras zu beginnen, von wo aus Sie einen spektakulären Blick auf die gesamte Region haben. Von hier aus können Sie dann den gut gepflegten Wegen und Treppen zum Grund der Schlucht folgen, wo Sie noch das Schmetterlingsmuseum besuchen können, das in einem wunderschön restaurierten Haus im italienischen Stil aus den 1930er Jahren untergebracht ist. Im Naturkundemuseum finden Sie umfangreiche Informationen über die hiesige, sehr vielfältige Fauna und Flora, und ein besonders interessanter Teil ist die "Brutstätte", in der diese Schmetterlinge in einer geschützten Umgebung mit stabilen klimatischen Bedingungen brüten.

In der Saison 2020 betrug der Eintrittspreis 5 Euro und galt für den Eintritt in das gesamte Tal (das Tal wird von Straßen durchquert, so dass es den Anschein haben kann, zwei Teile zu haben) und in das Schmetterlingsmuseum. Sie können sich in der gemütlichen Taverne erfrischen.

Weitere touristische Ziele auf der Insel Rhodos

Ausflugstipps auf Rhodos: Die Weiße Stadt Lindos, die Hauptstadt von Rhodos, das Heilbad Kalithea, die Insel Symi und das Kloster Panormitis, die Sieben Quellen (Eptá Pigés), das Tal der Schmetterlinge (Petaloudes), der Wasserpark Faliraki

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Rhodos aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns