Resorts auf der Insel Rhodos

Home -Rhodos -Resorts -Apolakkia

Apolakkia - Insel Rhodos

Apolakkia

Das kleine, friedliche Dorf Apolakkia liegt im südlichen Teil der griechischen Insel Rhodos, etwa 85 km südwestlich der Hauptstadt. Das Dorf liegt in einem landwirtschaftlich fruchtbaren Gebiet.

Rhodos, Apolakkia auf der Karte Google maps

Traditionelles Dorf Apolakkia

Das Dorf Apolakkia liegt an der Straße, die entlang der Ostküste von Rhodos verläuft und obwohl es sich um ein Dorf im Landesinneren handelt, ist es nicht weit vom Meer entfernt (ca. 2 km). Von Apolakkia aus führt auch eine Straße, die die Ostküste der Insel mit der Westküste verbindet (die Straße Apolakkia - Vati - Gennadi).

Das Dorf liegt in einem Tal zwischen zwei Hügeln und die Umgebung ist buchstäblich mit Olivenhainen übersät. Neben den Olivenhainen findet man hier auch Zitrusfrüchte und herrlich süße und saftige Melonen, für die Apolakkia auf der ganzen Insel berühmt ist. Im Sommer gibt es sogar ein "Melonenfest".

Der Hauptteil des Dorfes ist ein malerischer Platz mit mehreren Geschäften und Tavernen. Das Dorf beherbergt auch eine schöne Kirche, die zwar nicht direkt auf dem Platz steht, aber wenn Sie sie sehen wollen, folgen Sie der weißen Linie, die auf den Boden gemalt ist.

Fremdenverkehrszentrum Apolakkia

Der Fremdenverkehrsort Apolakkia besteht nicht nur aus dem Dorf selbst, sondern auch aus seiner schönen Umgebung, darunter der nahe gelegene Strand Apolakkia (Limni) und der große künstliche See Apolakkia. Der natürliche Kieselstrand Apolakkia ist Teil eines Naturschutzgebietes.

Der Apolakkia-Damm liegt etwa 4 km nördlich des Dorfes. Er wurde im Jahr 1989 als Wasserreservoir für dieses wichtige landwirtschaftliche Gebiet fertiggestellt. Die Umgebung des Sees ist mit Büschen und Bäumen bewachsen, die angenehmen Schatten spenden und die Menschen baden auch häufig im Wasser. Der Damm ist auch ideal zum Segeln. Dabei ist der Apolakkia-Damm für das lokale Ökosystem sehr bedeutend, da er sich nach und nach zu einem wichtigen Feuchtgebiet und Vogelbrutgebiet entwickelte.

Wenn Sie zum See fahren, sollten Sie sich die schöne byzantinische Kirche Agios Georgios nicht entgehen lassen, die sich direkt am See befindet. Die Kirche geht auf das Jahr 1290 zurück.

Für wen ist Apolakkia geeignet?

Apolakkia ist kein typischer Urlaubsort, da er in einer abgelegenen und relativ verlassenen Gegend von Rhodos liegt. Die größten und belebtesten Ferienorte befinden sich im Norden der Insel, während das Leben im Süden viel ruhiger ist. Dafür aber haben Sie die Möglichkeit, das traditionelle Leben der Einheimischen zu beobachten.

Das Dorf Apolakkia wird in der Regel von Touristen besucht, die auf der Durchreise in den Süden der Insel sind, z. B. zum berühmten Surfstrand Prasonisi oder die in der näheren Umgebung wandern oder Sehenswürdigkeiten besichtigen. Neben dem wunderschönen Apolakkia-See kommen die Besucher auch her um das berühmte Kloster Skiadenis zu sehen, das noch immer von Mönchen bewohnt wird und in dem sich auch die Silberikone der Heiligen Madonna befindet (südlich des Dorfes). In der Nähe, auf einem hohen Felsen, stehen auch die Ruinen der Johanniterburg Monolithos (nördlich des Dorfes).

Weitere touristische Ziele auf der Insel Rhodos

Resorts in naher Umgebung: Arnitha, Istrios, Mesanagros, Profilia

Beliebteste Resorts auf Rhodos: Afandou, Archangelos, Faliraki, Ialyssos, Ixia, Kalithea, Kiotari, Kolymbia, Koskinou (Reni Koskinou), Lardos, Lindos, Rhodos (Stadt)

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Rhodos aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns