Greece

Strände auf der Insel Santorini

Home - Santorini - Strände - Roter Strand

Roter Strand - Insel Santorini

Roter Strand (Kokkini Paralia)

Roter Strand

Roter Strand erstreckt sich an Santorinis Südküste, ungefähr 12 km südwestlich von der Hauptstadt Fira. Es ist wahrscheinlich einer der schönsten und interessantesten Strände auf der Insel und verdankt ihren Namen den umgebenden roten Felsen.

Santorini, Roter Strand auf der Karte Google maps

Den Strand bildet ein enger Küstenstreifen, der mit dunklem vulkanischem Sand und Kieseln bedeckt ist und sich entlang steiler Felsenwand zieht. Er ist tatsächlich einzigartig und fasziniert durch eine wunderschöne Palette von kontrastvollen Farben roter Felsen, schwarzer Kiesel oder blauer Seeoberfläche. Der Rote Strand liegt auf der windabgewandten Seite hoher Felsen und ist, aufgrund reicher Unterseewelt, ein beliebter Ort für schnorcheln.

Er ist teilweise organisiert, die Besucher können hier die gemieteten Liegen mit Sonnenschirmen ausnutzen. Kokkini Paralia, wie der Strand auch genannt wird, ist ziemlich klein und scheint dadurch in der Hauptsaison oft mit Leuten überfüllt zu sein. Viele Besucher gehen deshalb nicht zu den Liegen im mittleren Teil des Strandes, sondern bleiben beiseite, um das Panorama mit roten und schwarzen Felsen von der Ferne bewundern zu können.

Der Zugang zum Strand ist einfach, oberhalb davon befindet sich ein kleiner Parkplatz, woher sich ein prächtiger Blick auf die überflutete Caldera öffnet. Zum Strand kann man auch mit etlichen Booten kommen, die regelmäßig aus den Häfen von Akrotiri, Kamari oder Perissa herfahren.

Nur wenige Schritte von dem Strand entfernt, befindet sich die alte minoische Stadt Akrotiri, die auch als "Griechische Pompeji" bezeichnet wird, da sie ungefähr um 1600 v. Chr., nach einer starken Vulkaneruption, mit vulkanischer Asche und Staub bedeckt wurde und dadurch bis heute zum Großteil konserviert und erhalten blieb. Das macht aus der archäologischen Fundstätte eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf Santorini.

Von hier aus können Sie auch den nahen Weißen Strand besuchen, bekannten für seine weißen Felsen und kleinen untermeerischen Höhlen, die oft von Tauchern erkundert werden.

Der Zugang zum Strand ist einfach, oberhalb davon befindet sich ein kleiner Parkplatz, woher sich ein prächtiger Blick auf die überflutete Caldera öffnet. Zum Strand kann man auch mit etlichen Booten kommen, die regelmäßig aus den Häfen von Akrotiri, Kamari oder Perissa herfahren.

Weitere touristische Ziele auf Santorini

Strände in naher Umgebung: Akrotiri, Almyra, Caldera, Kambia, Kaminia, White Beach

Beliebteste Strände auf Santorini: Kamari, Monolithos, Perissa, Perivolos, Red Beach, Vlychada

ResortsSträndeSehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Santorini aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns