Sehenswürdigkeiten auf Rhodos

Home -Rhodos -Sehenswürdigkeiten -Archäologische Stätte von Kamiros

Archäologische Stätte von Kamiros - Insel Rhodos

Die antike Stadt Kamiros

Kamiros war eine der drei großen antiken Städte der Insel Rhodos, und die Entdeckung dieser Stadt war umso wertvoller, als ihre Überreste in sehr gutem Zustand erhalten geblieben sind. Die archäologische Stätte von Kamiros befindet sich vor der Nordwestküste von Rhodos.

Rhodos, Archäologische Stätte von Kamiros auf der Karte Google maps

Geschichte von Kamiros

Kamiros war zusammen mit Lindos und Ialyssos die mächtigste antike Stadt auf Rhodos, die im 6. bis 5. Jahrhundert v. Chr. ihre Blütezeit erlebte und gemeinsam den mächtigen Stadtstaat Rhodos bildete. Kamiros war die kleinste dieser Städte und die am stärksten landwirtschaftlich geprägte. Hier wurden Wein und Olivenöl hergestellt, Feigen und andere landwirtschaftliche Produkte verarbeitet. Daraufhin einigten sich die drei Städte darauf, eine neue Hauptstadt der Insel zu bilden, und 408 v. Chr. wurde die Hauptstadt von Rhodos gegründet.

Die antike Stadt Kamiros wurde von den Dorern gegründet, aber das Gebiet war bereits von Achäern (Mykenern) bewohnt, da in der Nähe der Stadt auch ein mykenischer Friedhof gefunden wurde. Leider wurde auch die Stadt Kamiros von zwei großen Erdbeben heimgesucht, die beträchtliche Schäden anrichteten. Während die Stadt nach dem ersten Erdbeben 226 v. Chr. noch im Wiederaufbau begriffen war und nach und nach repariert wurde, verließen die Einwohner sie nach dem zweiten Erdbeben 142 v. Chr. in Scharen.

Ein weiterer Grund für den Niedergang von Kamiros war die Gründung der Hauptstadt Rhodos, da die Einwohner von Kamiros nach und nach dorthin zogen. Kamiros blieb jedoch bis zur Herrschaft des byzantinischen Kaisers Justinian (d. h. bis 550 n. Chr.) bewohnt.

Archäologische Stätte - die Anlage der Stadt Kamiros

In den 1850er Jahren entdeckten Archäologen die Ruinen der antiken Stadt Kamiros, und die Ausgrabungen wurden bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs fortgesetzt. Der Anstoß für die archäologischen Arbeiten war die zufällige Entdeckung mehrerer antiker Gräber und der Name der Gegend "Kameiros", die damals noch bewaldet war.

Die Entdeckung der Fundamente großer öffentlicher Gebäude, einer Agora, aufwendiger Privatwohnungen und einer Akropolis mit einem Heiligtum zeugen von der Bedeutung und dem Reichtum der antiken Stadt Kamiros. Die Stadt Kamiros wurde auf drei Ebenen gebaut:

  1. Auf der Spitze des Hügels (Akropolis) befanden sich ein der Göttin Athene geweihter Tempel und ein großes Wasserreservoir. Mit dem Bau des Athenatempels wurde im 9. Jahrhundert v. Chr. begonnen, und das Heiligtum wurde später hauptsächlich im hellenistischen Stil umgebaut.
  2. Im zentralen Teil der Stadt befanden sich die Wohnungen der Einheimischen und ihr tägliches Leben. Die meisten Häuser stammen aus der hellenistischen und römischen Zeit, und das Abwassersystem der Stadt ist erhalten geblieben.
  3. Im "unteren" Teil der Stadt stand damals ein dorischer Tempel, der Apollon gewidmet war, und es gab auch eine Agora, auf der politische Fragen diskutiert wurden.

Die meisten der wertvollsten Funde aus dem Gebiet von Kamiros befinden sich im Britischen Museum in England und im Louvre-Museum in Frankreich, während nur ein Bruchteil der Exponate im Archäologischen Museum von Rhodos zu finden ist. Die Rhodener hoffen jedoch, die Reliquien auf die Insel zurückbringen zu können. Kamiros war auch die Heimat der großen Dichter Peisander und Anaxandrides.

Die archäologische Stätte von Kamiros befindet sich an der Nordwestküste der Insel, etwa 33 km von der Hauptstadt Rhodos und weniger als 4 km vom benachbarten Ferienort Kalavarda entfernt.

Weitere touristische Ziele auf der Insel Rhodos

Beliebteste Sehenswürdigkeiten auf Rhodos: Akropolis von Lindos, Akropolis von Rhodos, Burg Monolithos, Tsambika-Kloster, Kolossos von Rhodos, Palast der Großmeister - Rhodos-Stadt

Resorts, Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge - alles übersichtlich in der Karte von Rhodos aufgelistet.

Besuchten Sie diesen Ort und haben zusätzliche Informationen, interessante Bemerkung oder Fotos?

Schreiben Sie uns